Braintank

Thoughts - Ideas - Action
Wort zum Sonntag: huis clos

Huis Clos (auf Deutsch: Geschlossene Gesellschaft)

Dabei handelt sich um ein Stück des französischen Schriftstellers und Philosophen Jean-Paul Sartre. Es wurde 1944 uraufgeführt. In diesem Stück finden sich drei Menschen nach ihrem Tod in der Hölle wieder. Wissentlich um ihre Schuld, bemerken alle die erhöhte Temperatur im Raum.

Ansonsten sind die zwei Frauen, die reiche Estelle und die Postangestellte Inès, sowie der Journalist Garcin, von einem geheimnisvollen Diener im Raum eingeschlossen, in dem sie, ohne Hoffnung auf ein Ende, sich gegenseitig als Peiniger und Opfer ausgeliefert sind.

Nebenbei werden in der Schweiz so auch die Sitzungsteile eines Verwaltungsrats in der Schweiz benannt, die unter Ausschluss der Geschäftsleitung und des Sekretär stattfinden. Dort werden Themen ohne Protokollierung diskutiert.

Ob es dabei auch darum geht, dass „Die Hölle sind die anderen.“ oder wohl doch um das „also – machen wir weiter“ geht. Bleibt in beiden Themen unklar.

Leave comment