Braintank

Thoughts - Ideas - Action

Die heutige Frage in einen Kontext zu stellen, der nicht eine Paarbeziehung (oder so) beinhaltet, ist wohl das Beste, was man damit auch einmal tun kann. Darum die Frage:

Welche Träume möchten wir gemeinsam verwirklichen?

Diese Frage hilft in der Beziehung. Haben Sie keine Träume mehr, würde ich mir einige Gedanken machen. Gar nichts, dass Sie noch reizt? Schade, aber lesen Sie trotzdem weiter.

  • Was möchten wir gemeinsam noch erträumen?
  • Was würden wir tun, wenn wir genügend Geld hätten, weil wir im Lotto gewonnen haben?
  • Welche Träume haben Sie aufgegeben? Und warum?
  • Welche Träume sind dazugekommen?

Träume sind sehr wichtig. Nur wer träumt ist offen für Neues. Wer Träume hat, nutzt seine Phantasie und damit einen im Westen immer wieder unterschätzten Teil seiner Seele. Und wer immer neue Träume hat, der spürt, wie das Leben ihn verändert und wie er weiterkommt. Der Weg ist das Ziel und nicht immer das Ziel der Weg.

Meine Träume sind im Moment davon geprägt, dass ich zwischen zwei beruflichen Engagements stehe. Das eine noch würdevoll abschliessen und das andere gut beginnen. Und beide Seiten bewegen sich im Moment. Das macht es nicht immer einfach, aber spannend und sehr faszinierend. Und das schöne ist, dass die Träume noch völlig rein und lieblich sind.

Leave comment