Braintank

Thoughts - Ideas - Action

Ja, es war wieder mal soweit. Mein Geburtstag hat stattgefunden. Ich möchte mich auf diesem Weg bei allen, welche sich gemeldet haben ganz herzlich bedanken. Vielen Dank für den Gedanken, die Zeit und die vielen gut gemeinten Hinweise. Es hat seine Vor- und Nachteile, wenn man am 1. August in diesem Land geboren wird. Vorteile: Immer frei, immer ein Feuerwerk oder Höhenfeuer oder sonstige Festivitäten zur Hand. Nachteile: Nie viel los an diesem Tag. So viele patriotische Worte.

Überhaupt sind Geburtstage hier im Blog weniger ein Thema. Und dann immer nur die Ungeraden, wie 45zig oder 39ig. Ansonsten haben wir nie viel über solche Feiertage geredet. Warum eigentlich auch. Alter ist übersetzt ja, die bereits eingesetzte Zeit meines Lebens um Erfahrungen zu machen. Erfahrungen macht man, durch ausprobieren und üben. Das war früher nicht so. Da hat man einfach gemacht. Ich bin ja schon froh, dass ich nicht mehr 20zig bin. Das ich nicht mit dem Stress von Whatsup und Facebook aufwachsen musste und das ich eine Jugend hatte, wo nicht jeder Event gleich im Smartphone gebannt wurde.

Auch sonst geniesse ich heute meine Geburtstage mehr. Nehme mir Zeit nachzudenken. Zu schauen, was Gut war, was hätte besser sein müssen. Ich überlege mir, welches Programm in meinem Opernhaus wohl für die neue Saisonhälfte gespielt werden soll. Schauen wir mal, wie es wird. Gerade sind wir dabei zu üben, dass alles für die neue Saison gut wird. Gut werden vor allem auch die längeren Ferien im Herbst dann. Meine Oper kann viel besser ohne mich als mit mir, hoffe ich auf jeden Fall.

Und wer sich jetzt für die Geburtstage anderer interessiert, vowe schreibt immer „Do i smell cake“ und sonst helfen all die elektronischen Gedächtnis-Stützen  ja schon ein wenig. Ich denke ich belasse es bei „Happy Birthday, Türke!“ dem Erstling von Jakob Arjouni. Den ersten Krimi, den ich gelesen habe, welcher das Thema „Geburtstag“ beleuchtet. Also nutzt die Zeit, macht etwas aus dem Älter werden. Ich wünsche Euch allen, die Ihr an mich gedacht habt oder auch nicht: „Happy Birthday!“.

Leave comment