Braintank

Thoughts - Ideas - Action

Ganz angetan von vowe, habe ich mir dieses Ziel auch vorgenommen. Nicht, weil die erste Million Schritte am schwierigsten ist. In einem Jahr sind schon 3.5 Millionen Schritte zusammengekommen in diesem Jahr als „Qualified Self“. Nun ist es aber soweit, dass in der Zeit vom 1. Mai bis heute eine Million Schritte im Quartal zusammengekommen sind. Bei 10’000 Schritten pro Tag, fehlen einem am Ende des Quartals ja noch einige Schritte. Nun ist es mir sogar noch mit einer Woche Vorsprung gelungen die Million zu knacken. Ein spannender Selbstversuch.

Und ja das Spazieren tut gut. Beim Laufen kann man denken, sinnieren und Hörbücher hören. Und man sieht mehr von der Welt. Die Anzahl Schritte hat sich ja nur von ca. 7’500 auf mehr als 10’000 erhöht. Nebenbei kann ich dank fitbit nun auch noch den Puls messen. Das ist eine spannende Funktion. Habe ich doch gelernt, dass mein Ruhepuls in der Krise und bei völliger Entspannung tief ist. Was möchte mir diese Erkenntnis wohl sagen? Bin ich ein Krisenjunkie?

Ich denke nicht. Es hat mit der nötigen Erfahrung zu tun. Krisen gibt es immer wieder. Vor allem wenn man davon ausgeht, dass mein Job ja viele Analogien mit demjenigen eines Intendanten eines Opernhauses hat. Was das so bedeuten kann findet man ausführlich hier. Was aber so an Krisen auftreten kann, schreibe ich hier gerne: Es fehlt das zweite Faggot und so tönt die Oper nicht wirklich gut. Oder der Ersatz des Bariton ist noch auf dem Weg, weil er den Weg nicht im ersten Anlauf gefunden hat. Natürlich gibt es auch den ganz normalen Ärger mit den Diven oder mit dem Orchester, was den nun wirklich gespielt werden soll.

Momentan trifft mich vor allem, das wir zu wenig Training haben mit unserem neuen Bühnenbild und wir nicht genügend Effizienz und Effektivität an den Tag legen. Aber wir werden die Sommerpause dazu nutzen um auch dort noch besser zu werden. Und das gibt mir diese Ruhe und Zuversicht! Das Wissen, wie gut wir schon geworden sind und wie viel besser wir noch werden können.

Und damit auf zur nächsten Million Schritte in einem Quartal!

2 thoughts on “1’000’000 Schritte in einem Quartal

Leave comment