Braintank

Thoughts - Ideas - Action

Die positive Nachdenkensbereitschaft beschreibt in einem ganz einfachen Term, die Bereitschaft zum Nachdenken, die Bereitschaft zur Veränderung und des sich Einlassens auf etwas Neues. Und gleichzeitig zeigt das Wort auf, dass man sich positiv gegenüber dieser Tat einstellt. Die positive Nachdenkensbereitschaft ist ein Wort, das mir letzte Woche zum ersten Mal begegnet ist. Es hat mir sofort sehr viel Freude bereitet.

Es ist mir im Gespräch mit einem Arbeitskollegen begegnet, der damit signalisiert hat, wie er mit meinem Einwand umzugehen gedenkt. Eine schöne Geste, es zeigt einem, wie man sich auch in Verhandlungen und anderen Situationen Respekt verschaffen kann. Aus Verhandlungen kenne ich auch noch den Term „Sympathie für ihren Vorschlag“. Ganz nett, aber verglichen mit der positiven Nachdenkensbereitschaft natürlich nichts.

Mein Kollege hat das Wort auch aufgeschnappt und für schön befunden. Ich denke er tut damit etwas Gutes für die Deutsche Sprache und deren Nutzung, weil wir an solchen Stellen ja sonst meistens auf  Anglizismen umsteigen oder sonst ein Wort verwenden.

Euch viel Spass mit dem Wort und geniesst das Positive in diesem Sommer und wenn ihr am Nachdenken seit, dann versucht es als positive Nachdenkensbereitschaft, weil positives Denken, wird Positives anziehen!

Leave comment