Braintank

Thoughts - Ideas - Action

Eine Frage, die uns momentan bei der Arbeit beschäftigt, ist die Frage nach der Innovation. Beim Stöbern im Netz habe ich bei ihr folgenden Link: 50 Wege für eine nachhaltige Innovationskultur entdeckt. Ich denke, damit wäre das Thema wohl behandelt. Ansonsten hier noch einige Gedanken dazu.

  • Denkt daran, dass Innovation nicht Regeln und „Templates“ benötigt, sondern nur „gemeinsame Prinzipien“ und ein gemeinsames Verständnis. Bleibt die Frage, was das Ziel des Innovationsprozess ist. Es kann ja auch sein, dass der Prozess zu viel Innovation verhindern soll und dann sollte er möglichst lange sein und viele statische Regeln und „Templates“ enthalten.
  • Macht neue Fehler. Ein wichtiger Punkt, weil sich dahinter auch die lernende Organisation versteckt. Nur wer Fehler machen darf, kann auch daraus lernen. Wer keine Fehler macht, wird auch nie die Chance haben, daraus zu lernen.
  • Stell Fragen zu allem. Kindliche Neugier erhöht die Fähigkeit etwas Neues zu erfinden. Fragen sind nicht zwingend eine Belastung, sondern einfach mal nur das Zeichen von Interesse.

Und hier noch einige Gründe, warum man keine Innovation bekommen hat. Es hat einige, die mir sehr gefallen haben.

1 thought on “Ohne Innovation ist alles nichts. Ohne alles ist auch Innovation nichts.

Leave comment