Braintank

Thoughts - Ideas - Action

Was gibt es schöneres, als eine solche Beschreibung zu bekommen:

 Rosa ist die Weichheit und die Lieblichkeit!

Eine solche Aussage rettet einem jeden Tag. Woher sie kommt, werden sich jetzt einige fragen. Es ist ganz einfach: Versuchen Sie einmal Ihre Gedanken in Farben auszudrücken. Es gibt meistens ganz wundervolle Farben oder Kombinationen davon.

Damit kann man dann auch erklären, was man so fühlt, weil das Gefühl hat eine Farbe und das können sich fast alle Menschen gut vorstellen. Farben verbinden. Die Interpretation macht frei und hilft zu beschreiben. Abstraktes wird dadurch ganz einfach. Es ist wie moderne Kunst. Das für mich beste Beispiel ist: Mark Rothko einer meiner Lieblingsmaler. Auch er hat sehr viele Gefühle in vielen feinen Farbfacetten gemalt.

3 thoughts on “Die Fraben der Gedanken: Rosa ist die Weichheit und die Lieblichkeit

Leave comment