Braintank

Thoughts - Ideas - Action

Das Ziegenproblem, welches hier besprochen wurde hat mich angespornt das dazugehörige Buch zu kaufen und über die Feiertage zu lesen. Denken in Wahrscheinlichkeiten zeigt einem wieder einmal auf, wo der Mensch stark ist und wo nicht. Es hat einige spannende Experimente für den Selbstversuch drin.

Es ist wohltuend zu lesen, wie wenig man wirklich weiss, wenn man es braucht. Also habe ich mir auch all meine Jahreshoroskope zu Gemüte geführt. Immerhin habe ich viele Gemeinsamkeiten entdecken dürfen. Es ist schön zu sehen, dass die Durststrecke überwunden ist. Und es ist gut zu wissen, das Alles ein wenig länger dauert. Gut auch zu wissen, dass mir das Glück ab August (oder September; oder Oktober; oder November) lacht.

Ansonsten bin ich gut erholt und warte gespannt, wie lange dieser Zustand anhält. Ich hoffe es reicht bis zum Neujahrsbrunch am nächsten Sonntag.

4 thoughts on “Ziegenprobleme und Horoskope

  1. Also dein Beitrag macht Lust aufs Lesen des Buches…(Scheint ja eh zur Allgemeinbildung zu gehören, wenn man Pumukels und Deinen Eintrag so liest).

    Und ich hoffe natürlch, dass alles Positive im Horoskop eintrifft und dass Alles noch viel besser wird! …Aber es gibt (zum Glück) nicht nur zwölf Schicksale und zwölf Menschentypen…weshalb ich diesen Horoskopen nicht so wirklich traue!

    In jedem Fall: Einen guten Start ins Berufsleben 2007!

  2. @sucher: Dir auch ein viel Spass mit dem Einstieg.
    @bluetime: Du weiss ja, männliche Zicken sind mir fast lieber als Ziegen
    @pumukel: Üben wir mal, wie es so ist, wenn wir nicht wissen, was wir trotzdem nicht wollen

Leave comment