Braintank

The Braintank Blogg - Bring all the brains together, as this sums up to more than the sum of all the brains

Es muss wohl Rück- und Ausblick Zeit sein. Na den:

…  intensiver als 2007. Es war auf jeden Fall das Jahr, wo Aktio und Reaktio nicht immer in Einklang standen. Es war das Jahr, wo vieles in Bewegung gekommen ist. Und trotzdem alles beim Alten geblieben ist.

… im Geschäft war es dann nicht ganz so einfach. Aus dem Juni Release wurden vier Releases von Juni bis November. Und doch haben wir geliefert. Das Jahr hat sehr viel verlangt und auch einiges gegeben. Wir haben etliches noch hin gekriegt, sind auf dem Weg und gehen in die richtige Richtung. Wir sind noch nicht dort, wo wir sein sollten. Aber wir haben wieder ein Stück Weg hinter uns. Wie gesagt, bis alles gut ist, dauert es so lange, wie man in den „Sumpf“ gelaufen ist. Als Partner sieht uns das Business noch nicht. Aber wir haben wieder einmal etwas zur Irritation beigetragen. Gezeigt, was wir können und wie wir die Welt sehen.

… das Management-Team hat sich verändert, wir sind eigentlich besser geworden. Jeder hat seine Grenzen besichtigt. Einige sind darüber hinausgegangen und wir zahlen alle unseren Preis dafür. Wie schon erwähnt, Aktio und Reaktion standen nicht in Einklang. Einiges ist auch „kaputt“ gegangen in dieser sehr hektischen Zeit. Einiges wird sich reparieren lassen, einiges auch nicht.

… privat war es das Jahr, in dem auch zu hause gearbeitet habe und mir mehr Zeit für Bekannten und Freunde genommen habe. Ich bin mehr gereist, habe mehr trainiert und habe viel gelernt. Am Schluss scheint es mir, ich habe zu viele Fehler gemacht. Ich bleibe aber bei meiner Maxime: „Tue Gutes und Dir wird Gutes getan“. Habe viel mehr gelesen, 30 Bücher in 4 Monaten, neuen Menschen kennen gelernt, einige auf dem Weg wohl verloren.

Mit anderen Worten: 2008 hat stattgefunden, viele Ziele wurden erreicht, der Preis dafür war hoch und hat mich und andere eingeholt. Aber im Rückblick gesehen: Es war das beste Jahr in meiner kleinen Oper, auch wenn ich als Ersatzbesetzung für das Business auf die Bühne durfte. Auf jeden Fall gab ich gern den Direktor.

3 thoughts on “2008 war …

Leave comment