Braintank

Thoughts - Ideas - Action
Ich – Welt: Was ich früher hätte merken können

Anbei einige Dinge, die ich immer wieder gehört habe, aber erst jetzt so wirklich verstehe. Mehr dazu auch hier als Management-Rat-Schläge.

  1. Das Leben ist kurz. Hier ist die Sache: Das Leben ist zu kurz, um einen Job zu ertragen, den man hasst, einen Chef, der einen erniedrigt oder ein Unternehmen ohne Seele. Viele Menschen überzeugen sich selbst, dass sie einen Job oder eine berufliche Situation ertragen können, die sie unglücklich macht, weil sie das Einkommen brauchen, weil sie nicht wissen, ob sie einen anderen Job finden können oder aus einem anderen Grund. Aber die Wahrheit ist, dass keiner von uns weiss, wie lange wir auf dieser Erde haben, und zu viel davon in einer schlechten Situation zu verbringen, wird dich nur unglücklich und bedauernswert machen. Wenn Sie sich in dieser Situation befinden, machen Sie noch heute – egal wie klein – einen Schritt in Richtung einer besseren Situation. Und glauben Sie mir, es kann so schnell gehen. Seit ich die 50zig erreicht habe, ist mir das noch viel bewusster als zuvor.
  2. Soziale Netzwerke sind wichtig. Sie mögen denken, dass Networking-Veranstaltungen langweilig sind, dass es langweilig ist, mit Kollegen beim Wasserspender oder an der Kaffeemaschine zu plaudern, oder dass Sie einfach nur ein geborener Introvertierter sind, aber eine Studie nach der anderen bestätigt, dass soziale Netzwerke für unseren Erfolg unerlässlich sind. Tatsächlich neigen die erfolgreichsten Menschen dazu, die breitesten und vielfältigsten sozialen Netzwerke zu haben. Je mehr Zeit und Mühe Sie in die Pflege Ihrer sozialen Netzwerke investieren, desto erfolgreicher werden Sie wahrscheinlich sein.
  3. Das Leben findet nicht auf dem Bildschirm statt. Keiner der besten Momente Ihres Lebens wird stattfinden, wenn Sie auf eine Leinwand schauen. In unserer vernetzten Welt ist es verlockend, all die kleinen Bildschirme, die uns zur Verfügung stehen, unser Leben bestimmen zu lassen. Gehen Sie spazieren, schauen sie sich die Welt an. Jeden Spaziergang auf’s Neue.
  4. Diversifizieren Sie. Hand in Hand mit dem Lernen, wenn du dich daran hältst, nur das zu tun, was du weisst oder worin du gut bist, kannst du schnell feststellen, dass du nur in einer Sache gut bist. Wir müssen agil sein und an möglichst vielen verschiedenen Dingen interessiert sein. Andernfalls könntest du in einem Job oder einer Karriere stecken bleiben, die du nicht liebst, oder das geht mit der Zeit.
  5. Alleine kannst Du schnell gehen, zusammen kommst Du weiter.
    Mit anderen Worten, Teamarbeit lässt den Traum funktionieren. Viele Leute behaupten, dass sie nicht gerne im Team arbeiten, aber die Fähigkeit, gut im Team zu arbeiten, ist entscheidend, wenn Du erfolgreich sein willst. Die Idee des Solo-Helden oder der Solo-Heldin ist ein Mythos (selbst Han-Solo hat Chewbacca); jede grosse Idee braucht ein Team, um sie umzusetzen.
  6. Glück ist eine Reise, kein Ziel. So viele Menschen verschieben ihr Glück; sie denken: „Ich werde glücklich sein, wenn ich diesen Job bekomme, wenn ich Gewicht verliere, wenn ich in einer Beziehung bin…“ und so weiter. Aber wir können uns dafür entscheiden, glücklich zu sein. Glück ist eine Gewohnheit und eine Wahl. Egal in welcher Situation, wenn du es mit einer Haltung des Glücks angehen kannst, wirst du erfolgreicher sein.

1 thought on “Ich – Welt: Was ich früher hätte merken können

Leave comment