WoS

Das Wort zum Sonntag: hoppípolla

Hoppípolla (isländisch) bedeutet in Pfützen hüpfen

Neben der Tatsache, dass es sich hier um ein Ein-Wort handelt für eine Tätigkeit, die uns früher immer viel Spass gemacht hat, handelt es sich dabei um einen Song der Band Sigur Rós aus dem Jahr 2005.

Vielleicht sollten wir häufiger in Pfützen hüpfen. Das Wort ist mir nur aufgefallen, weil ich Pony M. sei dank jemandem mal Hoppi Gallopi geschrieben habe. Mit der Absicht darauf hinzuweisen, das es jetzt  „aber flott“ gehen sollte. Wer die Serie Stromberg kennt, der kennt das Wort auch.

Ich kann ja dann mal Hoppi Gallopi Hoppipolla vorschlagen. Und wer das jetzt 10 x schnell nacheinander fehlerfrei sagen kann, der gewinnt einen Karmapunkt.

 

 

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar