Arbeit WoS

Das Wort zum Sonntag: BATNA

BATNA (Englisch für „Best Alternative To a Negotiated Agreement“ zu Deutsch: Beste Alternative zum verhandelten Ergebnis) und steht für die beste Alternativoption, falls es bei einer Verhandlung nicht zu einer Einigung kommt.

Der Begriff wurde 1981 von Roger Fisher und William Ury in der Veröffentlichung Getting to yes: negotiating agreement without giving in (deutscher Titel „Das Harvard Konzept“) geprägt. Es beschreibt, dass man besser verhandelt, wenn man Alternativen hat und diese kennt. Am Besten kann man diese auch gleich in einem Betrag festlegen. Wichtig ist es übrigens seine BATNA und

Verhandelt man beispielsweise über den Preis eines gebrauchten Autos, ist es sinnvoll, ein oder mehrere Alternativangebote zu kennen (was kosten vergleichbare, verfügbare Autos bei anderen Anbietern). Somit kann man bereits während der Verhandlung signalisieren: Kommt man zu keiner Einigung in der Verhandlung, kann man auf eine (bestenfalls bereits verhandelte) Alternative zurückgreifen.

Übrigens ist als Batna auch eine Stadt im Nordosten Algeriens mit etwa 292.943 Einwohnern bekannt.. Sie liegt in der gleichnamigen Provinz Batna, deren Hauptstadt sie ist und ist 40 Kilometer von den Ruinen von Timgad entfernt. Diese wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar