Bloggs

Das Wort zum Sonntag: Clinomania

Clinomania (Englisch, zu Deutsch: Bettsucht) beschreibt das extreme Verlangen den ganzen Tag im Bett zu bleiben.

Über „ständige Müdigkeit“ oder „chronische Erschöpfung“ klagen viele Menschen, ca. 20% der Bevölkerung leiden ein oder mehrmals daran.  Es gibt fliessende Übergänge zwischen ausgeprägter, aber noch  „normaler“ Müdigkeit und Zuständen krankhafter Ermüdung oder Bettsucht. Den Unterschied zwischen Müdigkeit, Schläfrigkeit und dem Verlangen den ganzen Tag im Bett zu bleiben, zu erkennen ist eine schwierige Aufgabe. Die Hypersomnie (im allgemeinen Sprachgebrauch die Schlafsucht) ist eines der Leitsymptome in der Schlafmedizin und tritt in Gestalt von Tagesschläfrigkeit auf und steht im Gegensatz zur Clinomania.

Spannende Krankheit, aus einer ganzen Gruppe von Krankheiten. Die Krankheit wurde 1927 so beschrieben: Bettsucht ist die Neigung melancholischer und schwachsinniger Kranker, dauernd im Bett zu liegen. Auf jeden Fall hat sich die Krankheit weiterentwickelt und ist heute eine anerkannte Krankheit. Es gibt aber nichts schöneres, als einen Tag im Bett zu verlümmeln.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar