Braintank

The Braintank Blogg - Bring all the brains together, as this sums up to more than the sum of all the brains

Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie Menschen bei meinem Arbeitgeber Geld über alles stellen. Ich weiss, es geht um ziemlich viel Geld, aber das kann eigentlich kein Grund sein. Aber wie gesagt, mein liebster Gesprächspartner hat hier eine andere Ansicht. Er versteht zwar mental, dass gewisse Dinge wichtig wären, aber leider fehlt das Geld.

Das Geld fehlt schon seit Jahren, warum sich jetzt beklagen? Weil der Bonus daran hängt?

An das Versprechen mit dem nächsten Jahr glaube ich übrigens nicht. Auch nicht an so kleine Spielvarianten, wie E-Mails aus den Ferien. Und ansonsten kann ich nur anmerken, dass wir wieder das gleiche Spiel spielen wie letztes Jahr. Darum für meinen liebsten Gesprächspartner hier einige Attribute die mich auszeichnen:

  • Ich kenne „die Autorität“ nicht
  • Für mich ist der Spass an der Aufgabe wichtig und meine persönliche Befriedigung, nicht das Geld
  • Das Leben ist ein Spiel, ein dauerndes lernen. Ich probiere, scheitere und probiere wieder
  • Ich will Thrill, Kick, Autonomie und Anerkennung

Und vor allem will ich: Weich sein zu den Menschen und hart in der Sache. Und dann noch etwas: Ich mag nicht spielen.

Ich wünsche mir und meinem liebsten Gesprächspartner, dass auch er seine Chancen zu lernen wahrnehmen wird. Er hätte es sich verdient.

1 thought on “Geld als Motivator

Leave comment