Braintank

Thoughts - Ideas - Action
Ungoogleable ist ein englisches Kunstwort, das ein Wort, einen Namen, eine Person, einen Platz oder sonst etwas beschreibt, das man auf Google nicht findet.
 Ein gutes Beispiel für ein Ungooleable ist das beste Thai-Restaurant am Ort wo ich arbeite. Ich kenne den Weg und finde es. Auf Google Map ist nichts verzeichnet, das macht die Aufgabe schon etwas schwieriger. Es ist auch faszinierend zu sehen, mit welcher Selbstverständlichkeit man heute davon aus geht, dass Google alles weiss. Sei es bei Übersetzungen, wie „default on payment“. Heisst übrigens Zahlungsverzug.
Auch sonst greift die Digitale Demenz immer weiter um sich. Das ist man schon froh, wenn man ab und zu einem ungooglable begegnet. Das Gegenteil ist übrigens „Googlable“. Also viel Spass, wenn ihr etwas wieder mal ohne Google findet.

2 thoughts on “Das Wort zum Sonntag: Ungoogleable

Leave comment