Arbeit Bloggs Information

Wechselbad der Erfahrungen

Ich liebe diese Tage, wo der Plan am Morgen um 07:51 schon obsolet ist. Wenn man weiss, dass die eigene Planung nicht mehr wichtig ist. Nach 5 Minuten weiss man dann auch schon, dass die erste Sitzung einiges länger gehen wird und das deswegen wohl die Idee, die nächste Sitzung direkt anzuschliessen, nicht wirklich eine gute Idee war.

Auf jeden Fall war es doch faszinierend zu sehen, wie ich zu defensiv mit der Situation umgegangen bin. Wieder einmal viel zu eng am eigenen Plan gehangen bin. Das ist wie immer problematisch, vor alle auch deshalb, weil man dann nicht wirklich reagieren kann. Dabei müsste ich es ja wissen:

Der Samurai von Welt hat die Hände immer frei, damit er etwas Neues aufnehmen kann

Das ist mir gestern nicht wirklich gelungen. Der Rest des Tages ging dann sehr schnell. Neben einigen sehr interessanten Gesprächen, habe ich auch begriffen, dass es unterschiedliche Leute gibt, mit unterschiedlichen Plänen und Absichten. Im Moment bin ich ein wenig im 3K Mode (Kommandieren-Kontrollieren-Korrigieren). Das ist sehr effizient, weil es auch die Irritationen der Gegenseite erhöht. Aber es ist kein Modus um Freunde zu machen.

Krönender Abschluss, war das Bier mit Franco und Bobby! Auch wenn die Parkplatz-Suche etwas gedauert hat, es war schön und hat gut getan!

1 Kommentar

  1. Pinkback: Ich – Welt: Umgang mit Problemen | | Braintank

Schreibe einen Kommentar